Mosselen. Zo uit Zeeland
Mosselen. Zo uit Zeeland

Crostini mit Miesmuscheln

Zutaten (1 Person):
  • 1 kg Miesmuscheln
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Bund Schnittsellerie
  • 1 Stangenbrot, in Scheiben geschnitten
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Pinienkerne
  • ca. 75 ml extra reines Olivenöl
  • 3 El geraspelter Parmesankäse
  • 250 g Cherrytomaten, in Viertel geschnitten
  • Küchenmaschine oder Stabmixer
  • Miesmuschelhäppchen
  • 20 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
24 Stimmen
  1. Kontrollieren Sie die Miesmuscheln: Werfen Sie Miesmuscheln weg, die beschädigt sind oder sich nach einem kräftigen Tick nicht schließen. Geben Sie die Miesmuscheln mit dem Wein und der Sellerie in einen großen hohen Topf. Mahlen Sie ausreichend Pfeffer darüber. Kochen Sie die Miesmuscheln 6 bis 8 Minuten bei geschlossenem Deckel, oder bis sich alle Miesmuscheln geöffnet haben. Holen Sie die Miesmuscheln aus der Schale.
  2. Rösten Sie die Stangenbrotscheiben in einem Toaster, einer trockenen Pfanne oder in einem warmen Ofen (200° C) goldbraun und knusprig.
  3. Halten Sie etwas (kleine) Basilikumblätter für die Garnierung zurück. Pürieren Sie mit dem Stabmixer oder der Küchenmaschine den Rest des Basilikums mit dem Knoblauch, den Pinien-kernen und dem Olivenöl zu einer sämigen Pasta. Mischen Sie den Käse hindurch. Würzen Sie das Pesto mit Salz und Pfeffer.
  4. Bestreichen Sie die Crostinis mit dem Pesto. Verteilen Sie die Miesmuscheln und die Tomaten über die Crostinis und streuen Sie das zurückgehaltene Basilikum darüber.Tipp Ersetzen Sie für ein Rukolapesto das Basilikum durch einen halben Sack Rukola (a 75 g).  Rotes Pesto bereiten Sie mit sonnengetrockneten Tomaten auf Öl (aus einem Glas) zu.