Mosselen. Zo uit Zeeland
Mosselen. Zo uit Zeeland

Bretonische Muscheln

Zutaten (1 Person):
  • 1 Bund Basilikum (15 g)
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 4-5 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • 5 Esslöffel Olivenöl zum Backen
  • 4 kg Muscheln
  • 1 Zwiebel, in Ringe schneiden
  • 1 rote Paprika, in Streifen schneiden
  • 1 Zucchini, in dicke halbmondförmige Scheiben schneiden
  • 3 Tomaten, in Vierteln
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 3-4 Zweige Thymian oder Rosmarin
  • 6 Petits Pains (Brötchen zum Fertigbacken)
  • Hauptgericht
  • 30 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
24 Stimmen
  1. Ofen bis zu 200 ºC vorerhitzen. Basilikum mit 1 Knoblauchzehe und mit dem Olivenöl mit Stabmixer oder Küchenmaschine pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die übrigen 4 Knoblauchzehen feinhacken. Die Hälfte des Knoblauchs mit 3 Esslöffel Olivenöl vermischen. Brötchen aufschneiden und mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen. Mit Knoblauchöl bestreichen. Die Brötchen im Ofen innerhalb von etwa 10 Minuten knusprig und gar backen.
  2. Muscheln überprüfen. In einem geräumigen hohen Topf Olivenöl erhitzen. Zwiebeln mit dem restlichen Knoblauch anschwitzen. Paprika 1 Minute mitbacken. Zucchini und Tomatenviertel untermischen. Wein in den Topf geben. Muscheln auf das Gemüse legen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Kräuter zwischen die Muscheln legen. Decken Sie den Topf ab und bringen Sie ihn zum Kochen. Muscheln 6-8 Minuten kochen lassen oder bis sich alle Schalen geöffnet haben. Mit den Knoblauchbrötchen servieren.Tipp: Zucchini ganz grob schneiden, damit die Halbmondscheiben ihren knusprigen Biss behalten.