Mosselen. Zo uit Zeeland
Mosselen. Zo uit Zeeland

Caesarsalat mit Miesmuscheln

Zutaten (1 Person):
  • 500 g Miesmuscheln
  • 75 ml Weißwein
  • 1/2 Bund Schnittsellerie
  • 3 Eier
  • 2 Schnitten weißes Kastenbrot ohne Kruste
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Sardellenfilet in Öl (Dose), abgetropft
  • 1 El Zitronensaft
  • 2 El Mayonnaise
  • 2 Köpfe Babysalat oder 2 Kopfsalatherzen
  • 1 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 3 El Parmesankäse, in Flocken gerieben
  • Mittagsgericht
  • 30 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
24 Stimmen
  1. Kontrollieren Sie die Miesmuscheln: Werfen Sie Miesmuscheln weg, die beschädigt sind oder sich nach einem kräftigen Tick nicht schließen. Geben Sie die Miesmuscheln mit dem Wein und der Sellerie in einen großen hohen Topf. Mahlen Sie ausreichend Pfeffer darüber. Kochen Sie die Miesmuscheln 6 bis 8 Minuten bei geschlossenem Deckel, oder bis sich alle Miesmuscheln geöffnet haben.
  2. Kochen Sie die Eier 8 Minuten hart und schneiden Sie sie in Viertel. Schneiden Sie das Brot in Würfel und rühren Sie sie mit 1 El Olivenöl um. Toasten Sie das Brot in einer trockenen Pfanne goldbraun und knusprig. Bestreuen Sie die Croutons mit Salz.
  3. Hacken Sie das Sardellenfilet klein und klopfen Sie es mit dem Zitronensaft, den verbleibenden 3 El Olivenöl und der Mayonnaise zu einem glatten Dressing. Geben Sie nach Ihrem Geschmack Salz und Pfeffer hinzu.
  4. Waschen Sie den Salat und verteilen Sie die Blätter auf 4 Teller. Verteilen Sie die Miesmuscheln mit den Eiervierteln, den Zwiebelringen und den Croutons über den Salat. Geben Sie das Dressing über den Salat und bestreuen Sie alles mit den Parmesankäseflocken.Tipp: Fügen Sie gebackene Frühstücksspeckstreifen und Tomatenviertel zu einem Mahlzeitsalat hinzu. Herrlich mit knusprigem Stangenbrot.