Mosselen. Zo uit Zeeland
Mosselen. Zo uit Zeeland

Chili mit Miesmuscheln

Zutaten (1 Person):
  • 1 kg Miesmuscheln
  • 300 g weißer Reis
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel, geschnippelt
  • 3 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 1 rote und/oder gelbe Paprika, in Streifen
  • 2 Tl gemahlener Kümmel
  • 2 Tl Chilipulver
  • 2 Dosen gepellter Tomaten (a 400 g)
  • 2 Dosen Kidneybohnen (a 400 g) ausgetropft
  • 2 El Minzblätter
  • 150 ml griechischer Joghurt oder saure Sahne
  • Hauptgericht
  • 30 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
24 Stimmen
  1. Kontrollieren Sie die Miesmuscheln: Werfen Sie Miesmuscheln weg, die beschädigt sind oder sich nach einem kräftigen Tick nicht schließen. Kochen Sie den Reis laut den Anweisungen auf der Verpackung.
  2. Erhitzen Sie das Öl in einer Häppchenpfanne. Schwitzen Sie die Zwiebel mit dem Knoblauch an. Backen Sie die Paprika 2 Minuten mit. Fügen Sie den Kümmel und das Chilipulver hinzu.
  3. Geben Sie die Tomaten aus der Dose bei. Drücken Sie die Tomaten mit einem Spatel klein. Kochen Sie die Sauce 5 Minuten auf mäßigem Feuer.
  4. Rühren Sie die Bohnen unter die Tomatensauce. Legen Sie die Miesmuscheln in die Pfanne. Dämpfen Sie die Miesmuscheln 8 Minuten bei geschlossenem Deckel, oder bis sich alle Miesmuscheln geöffnet haben. Würzen Sie alles mit Salz und Pfeffer.
  5. Bestreichen Sie das Chili mit den Minzblättern. Servieren Sie das Chili mit dem Reis und einem ordentlichen Löffel Joghurt oder saurer Sahne.Tipp: Lecker mit Blättern Eisbergsalat in Joghurtdressing.