Mosselen. Zo uit Zeeland
Mosselen. Zo uit Zeeland

Französischer Muscheltopf

Zutaten (1 Person):
  • 4 kg Muscheln
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch, feingeschnitten
  • 1 Zucchini, in halben Scheiben
  • 150 ml Riesling (trockener Weißwein)
  • 200 ml Crème Fraîche
  • 1 Esslöffel Thymianblätter
  • Hauptgericht
  • 30 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
24 Stimmen
  1. Muscheln überprüfen: Beschädigte Schalen oder solche, die sich nach einem kräftigen Tick nicht mehr schließen, wegwerfen.
  2. Olivenöl in einem geräumigen hohen Topf erhitzen. Knoblauch anschwitzen. Zucchini 1 Minute mitbacken. Geben Sie den Wein in den Topf.
  3. Muscheln auf das Gemüse legen und großzügig mit Pfeffer bestreuen. Kochen Sie die Muscheln 6-8 Min. mit Deckel oder bis sich alle Schalen geöffnet haben.
  4. Muscheln aus dem Topf holen und unter Alufolie warmhalten. Die Muschelflüssigkeit auf hohem Feuer auf ein Drittel einkochen. Crème Fraîche und Thymian darunter mischen.
  5. Verteilen Sie die Muscheln über 4 Schalen oder Töpfe und gießen Sie die Rahmsauce darüber. Lecker mit Baguette mit Kräuterbutter oder Dijonnaise.Tipp Geben Sie auch mal ein Knoblauch-Kräuterbrot dazu. Mit einer Gabel 2 feingeschnittene Knoblauchzehen mit 3 Esslöffeln Petersilie unter 125 g weiche Butter unterheben. Je nach Geschmack Meersalz hinzufügen. Schneiden Sie ein Stangenbrot in Scheiben, aber nicht völlig durchschneiden, so dass das Brot ganz bleibt. Die Butter über die Scheiben verteilen. Das Brot in Alufolie einpacken und 10-12 Min. in einem vorerhitzten Ofen von 200 ºC backen.

    Variationstipp 
    Ersetzen Sie die Zucchini durch Fenchel und geben Sie mit der Crème Fraîche einen kleinen Schuss Pastis (Spirituosengeschäft) hinzu.