Mosselen. Zo uit Zeeland
Mosselen. Zo uit Zeeland

Muschelcurry mit aromatischem Reis

Zutaten (4 personen):
  • 1 kg Miesmuscheln
  • 300 g Basmatireis
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel, geschnippelt
  • 2 El milde indische Currypaste (Topf)
  • 1 Senfkohl (Pak-Chor), in Streifen
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 Päckchen sahnige Kokosmilch (200 ml)
  • 2 Naanbrote Koriander und Knoblauch, in Streifen
  • 1/2 Bund Koriander
  • Hauptgericht
  • 30 minuten
Bewerte dieses Rezept:
24 Stimmen
  1. Kontrollieren Sie die Miesmuscheln: Werfen Sie Miesmuscheln weg, die beschädigt sind oder sich nach einem kräftigen Tick nicht schließen. Kochen Sie den Reis laut den Anweisungen auf der Verpackung.
  2. Erhitzen Sie das Öl in einer Häppchenpfanne. Schwitzen Sie die Schalotte. Geben Sie die Currypaste hindurch. Fügen Sie den Senfkohl und die Zuckerschoten hinzu und backen Sie alles 2 Minuten.
  3. Gießen Sie die Kokosmilch in den Topf. Legen Sie die Miesmuscheln auf das Gemüse. Dämpfen Sie die Miesmuscheln 8 Minuten bei geschlossenem Deckel, oder bis sich alle Miesmuscheln geöffnet haben. Rösten Sie inzwischen die Streifen Naanbrot im Toaster.
  4. Bestreichen Sie das Muschelcurry mit dem Koriander. Servier Sie alles mit Reis und dem Naanbrot.

    Tipp: Bewahren Sie den Rest der Currypasta in Kühlschrank. Currypasta ist auch ein herrlich würziger Geschmacksverbesserer in Saucen, Suppen und Wokgerichten mit Miesmuscheln.